Pulsmesser in Twitch einbauen – Howto

„Einen Pulsmesser im Stream einbauen – dann würden alle sehen wie ich leide“ dieser Gedanke kam mir während ich Alien: Isolation spielte und mich im Schrank vor einem Alien versteckte. Schnell erzählte ich das meinem Streamchat und die fanden das eine tolle Idee. Nur wie baut man den eignen Puls mit in einen Livestream ein? Das habe ich herausgefunden. Ich möchte euch in diesem Beitrag zeigen wie das geht! 

Achtung! Alien in Aktion. Nix für schwache Nerven!

Howto Pulsmesser integrieren Schritt für Schritt Anleitung

Wir werden die Integration eines Pulsmesser Schritt für Schritt durchgehen. Ich kann euch sagen: es lohnt sich! Gerne könnt ihr euch das Video dazu angucken. Den Puls während spannenden Phasen in einem Spiel zu sehen lässt den Stream immersiver werden. Was man dafür braucht erfahrt im im nächsten Abschnitt.

Was für Geräte sind nötig?

Zuallerst einmal brauchst du einen Pulsmesser. Vielleicht bist du Sportler und hast bereits einen Brustgurt. Klasse!  Genau die sind am Besten geeignet. Welchen du wählst ist relativ egal. Hauptsache er unterstützt Bluetooth Smart oder Bluetooth Low Energy. Eine Auswahl findest du unter Liste von Pulsoid.

Natürlich ist es auch möglich Armbänder zu nutzen die die selbe Aufgabe haben. Ich persönlich habe mein MIO Link Armband dafür genutzt. Es werde aber keine Smart-Armbänder wie die Galaxy oder Apple Watch unterstützt. Denn diese geben kein durchgängiges Pulssignal ab.

Zudem brauchst du noch ein Smartphone mit Android oder iOS als Empfänger der Daten. Das sollte ja kein Problem sein!

Twitch-Kanal JackPackTV

Gaming Kanal mit wechselnden Spielen und viel Interaktion mit dem Zuschauer.
Seht hier den Pulsmesser in Aktion!

Welche Software?

Die schnellste und einfachste Lösung ist der Anbieter Pulsoid. Dort findest du auch weitere Anleitungen, falls das hier nicht ausreicht. Gehe auf die Seite und melde dich dort an. Vergiss nicht deinen Channelnamen während der Anmeldung anzugeben. Du erhälst dann ein paar weitere Funktionen.

Nach der erfolgreichen Authentifizierung lädst du dir auch bitte die passende App auf dein Handy. Oben in der Leiste auf pulsoid findest du den Link zu den Appstores. Sorry an alle Microsoft-Smartphone Benutzer! Für euch gibt es keine App.

Natürlich müsst ihr die Pulsdaten noch irgendwo im Stream einbauen. Haltet also euer OBS (egal welches) oder andere Streamingsoftware bereit.

Die Einstellungen

Das Pulsoid Dashboard – Der Pulsmesser ist gerade offline

Öffnet die Pulsoid App auf eurem Smartphone und meldet euch dort an. Ihr seht nun einen Button mit der Aufschrift „Choose your device“. Schaltet euren Pulsmesser ein und startet den Suchlauf. Meist geschieht das, indem ihr den Einschaltknopf länger haltet oder den dedizierten Bluetooth Knopf drückt. Eure App sollte nun den Pulsmesser finden. Wenn nicht, dann starten den Suchlauf in der App und im Pulsmesser noch einmal neu.

Wenn euer Armband oder Brustgurt verbunden ist, kommt ihr auf eine Infoseite. Auf dieser sollte auch schon ein Puls angegeben werden. Auf eurem Pulsoid Dashboard seht ihr nun auch schon den Puls. Glückwunsch ihr seid fast fertig!

Widget und OBS Einstellungen

Auf der Pulsoid Seite könnt ihr unter Configuration nun euren animierten Pulsmesser für OBS aussuchen. Für eine normale Pulsanzeige mit Ziffern wählt „Blue-red gradient bpm“ aus. Diese anzeige stellt den Puls in Ziffern dar und wechselt von blau nach rot. Je nachdem wie hoch euer Puls ist.

Der Pulsmesser in Aktion in OBS!

Unter configure könnt ihr dann noch Farben und Schriftart ändern. Wichtiger sind aber die 2 URLs. Der 2. ist nur zum Testen dar und zeigt euch wie das Widget mit Randomdaten aussieht. Der erste Link ist viel wichtiger. Den müsst ihr kopieren.

Im OBS fügt ihr bitte eine neue Browserquelle hinzu. In dieser packt ihr die kopierte URL von Pulsoid rein. Stellt am besten eine Größe von 200×200 oder größer ein.

Zack, bumm! Euer Puls ist in OBS sichtbar!

Nettes Gimmick für Horrorstreams Die Zuschauer leiden mit

Es ist spaßig mit anzusehen wie man in einem Horrorstream mit dem ganzen Körper hochfährt, sobald man spannende Szenen durchlebt. Als kleiner Hinweis noch: Der Puls ist nicht sofort hoch, wenn man sich erschrocken hat. Das dauert immer ein paar Sekunden. Ich schätze so 4-5. Wundert euch also nicht. Zudem kann es sein, dass eure Empfindung eine andere ist. Es ist trotzdem cool mit anzusehen, wenn der Puls auf einmal rot wird und in den 3-stelligen Bereich kommt.

Viel Spaß!